VB-MAPP

Verbal Behavior Milestones Assessment and Placement Program

Die VB-MAPP ist ein Testverfahren welches ursprünglich auf dem Buch Verbal Behavior (1957) von B.F. Skinner basiert. B.F. Skinner (amerikanischer Psychologe and Behaviorist) hat in diesem Buch ein neues Verständnis von Sprache vorgestellt, welches auf den Verhaltensprinzipien aufgebaut ist.

 

Die VB-MAPP wurde von Marc L. Sundberg entwickelt. Sie setzt sich aus den folgenden 5 Komponenten zusammen, welche eine Ersteinschätzug, Einschätzungen des Verlaufs und die Entwicklung spezifischer Förderziele ermöglichen.

 

1) Einschätzung der Meilensteine: Dieser Bereich ermöglicht die Einschätzung von 170 messbaren Lern- und Sprachmeilensteinen, die über drei Entwicklungsebenen (0-18 Monate, 18-30 Monate und 30-48 Monate) verteilt sind. 

 

2) Einschätzung der Barrieren: Dieser Bereich ermöglicht eine Einschätzung von 24 Hürden (Barrieren), die häufig den Erwerb von Lern- und Sprachfähigkeiten, bei Kindern mit einer Diagnose auf dem autistischen Spektrum, behindern. 

 

3) Einschätzung der Veränderung: Diese Komponente umfasst 18 Testbereiche, welche dabei helfen den Fortschritt des Kindes zu ermitteln und zu bestimmen, ob es die nötigen Fähigkeiten erlernt hat um in einem weniger eingeschränkten Lernumfeld zu lernen.

 

4) Aufgabenanalyse und Überblick über Fähigkeiten: Dieser Bereich ermöglicht einen noch detalierteren Überblick über weiter heruntergebrochene Fähigkeiten. In diesem Bereich sind noch einmal ca. 900 Fähigkeiten aufgeführt, die über die 16 Fähigkeitsbereiche der VB-MAPP verteilt sind. 

 

5) Platzierung und individualisierte Förderplanziele: Dieser Bereich gibt die Möglichkeit individualisierte Förderziele für das Kind zu erstellen. 

News:

Kontakt / Contact

Phone: +49 151 54 777 823

Email: info(at)aba-intervention.de

Kontaktformular / contact form

 

TRICARE Provider